Checkliste Kliniktasche

Was gehört in die Kliniktasche für die Geburt?

Sobald die ersten Wehen einsetzen, herrscht Ausnahmezustand. Jetzt heißt es Ruhe bewahren und die wichtigsten Dinge in die Kliniktasche packen. Wenn du dich schon einmal gefragt hast, welche Dinge du unbedingt zur Entbindung mitbringen sollst, hier gibt's unsere Tipps und eine Checkliste für die Kliniktasche zur Geburt.

Checkliste Kliniktasche

Mit dieser Liste bist du perfekt für die Ankunft deines Babys vorbereitet

Unsere Expertin, Fitnesshebamme Ivonne Teufl, informiert dich gerne darüber, was alles in die Kliniktasche für die Geburt soll und welche Dinge du nicht brauchen wirst. Die Checkliste Kliniktasche ist unterteilt in 3 Teile. Die erste Checkliste hilft dir dabei, die Kliniktasche direkt für die Geburt zu packen, die zweite Liste erläutert, welche Dinge für die Wochenbettstation praktisch sind und im letzten Teil erfährst du, welche Dinge du getrost zu Hause lassen kannst.

Das gehört in die Kliniktasche für die Entbindung

  • Waschbare Hausschuhe oder Einweg-Pantoffel für dich und deinen Partner.
  • Kopfhörer (idealerweise Wireless) + 4 Stunden Playlist mit entspannenden Songs.
  • Oropax sind sehr hilfreich, wenn im Nebenzimmer eine Geburt läuft und deine Geburt gerade erst startet oder eingeleitet wird. Manchmal kommt es auch vor, dass du mit anderen Mamis und Babys im Zimmer liegst, obwohl deines noch im Bauch ist. Ohne Geräuschkulisse kannst du dich besser fallen lassen und entspannen.
  • Ein gemütliches Kleid oder altes übergroßes T-Shirt wird dir gute Dienste leisten, weil die Hemden im Krankenhaus sind dick gewobene Baumwollhemden und nicht optimal für die Geburtsarbeit.
  • Wollsocken, denn warme Füße wirken sich positiv auf die Wehentätigkeit aus.
  • Eine Sportflasche mit Wasser, damit du auch im Liegen gut trinken kannst
  • Eine Sportfalsche mit Elektrolytgetränk, denn eine Geburt ist vergleichbar mit einem Marathon. Der Körper verliert Mineralstoffe, Salze und Zucker. Wenn du dich mit Elektrolyten versorgst, hast du länger Energie für die Wehen.
  • Traubenzucker gibt dir schnelle Energie und ist gut verdaulich.
  • Müsliriegel, Säfte, Bananen, Cola etc. für deinen Partner während der Geburt, und für dich direkt nach der Geburt. So kannst du schnell wieder Kohlenhydrate einschleusen und musst nicht 3 Stunden bis zur nächsten Mahlzeit auf der Station warten.
  • Öle zur Kreuzbeinmassage.
  • Ein kleines Stillkissen hilft dir, dass du auch am Gebärbett deine Beine optimal lagern kannst. Später kannst du das Stillkissen auf der Station als Unterstützung beim Stillen sehr gut gebrauchen.
  • Haargummi, offene Haare sind unpraktisch, wie beim Sport.
  • Ein Morgenmantel ist ideal um zu den Untersuchungen zu gehen, oder wenn dir einfach einmal kalt wird.
  • Eine Babydecke aus Wolle, die du bereits in der Schwangerschaft in euer Familienbett legst. Dadurch nimmt es euren Geruch an. Nachdem das Baby gewogen wurde, kannst du es nach der Geburt in die mitgebrachte Decke einwickeln lassen.
  • Gemütliche, kurze Kleidung für deinen Partner - er wird dir danken, denn die Entbindungszimmer sind sehr gut geheizt.

Das gehört in die Kliniktasche für die ersten Tage auf der Wochenbettstation

In der erste Zeit nach der Entbindung musst du erst mal wieder zu Kräften kommen und dich von der  Geburt erholen. Hinzu kommt, dass jetzt dein kleiner Mensch da ist, der dich braucht und den du erstmal kennenlernen darfst. Hier findest du einige praktische Tipps, welche Dinge dir in diese wertvollen Zeit gute Dienste leisten können. 

  • Gesunde Snacks und Naschereien.
  • 2 gemütliche Leggings und Hosen mit weichem Bund z.B. deine Umstandshose.
  • 1 Still- BH. Tipp: kaufe ihn im letzten Trimenon und 1 Cup größer, dann sollte er perfekt passen. Achte auch darauf, dass er keine Bügel hat und nirgends drückt. Stilltops sind für Mamis mit kleiner Brust oft ausreichend und komfortabler als ein BH.
  • 2-3 Baumwollslips, wähle sie groß genug damit sie nicht einschnüren.
  • Rose-Teebaum Hydrolat für die Geburtswege. Das Hydrolat kühlt und unterstützt die Heilung. Du kannst es täglich beim Toilettengang aufsprühen.
  • Silberhütchen oder Zinnhütchen wirken antibakteriell und heilungsfördernd bei gereizten Brustwarzen. Du legst sie einfach in den Still-BH.
  • Kräuterblutsaft oder Hohes C plus Eisen.
  • Stilltee, ich empfehle die Marke Weleda.
  • Natürliche Pflegeprodukte wie Duschgel, Shampoo und Deo ohne Parfum und chemischen Inhaltsstoffen.
  • Haarbürste, Zahnbürste
  • 1 Garnitur Babykleidung je in Größe 50 und Größe 56: Langarmbody, Strampler, Socken, dünne Haube, Wollfleece-Overall (je nach Jahreszeit)
  • Eine Babyschale für die Heimfahrt. Mein Tipp: kümmere dich schon vorab um eine ordentliche Montage, damit es ohne Stress auf den Heimweg aus der Klinik nach Hause geht.
  • Eine Lammfelleinlage für die Babyschale sowohl im Winter als auch im Sommer. Sie wärmt und kühlt nach Bedarf und verhindert starkes Schwitzen am Rücken.
  • Kamera für bleibende Erinnerungen.

Diese Dinge kannst du zu Hause lassen 

Oft weiß man gar nicht, welche Dinge im Krankenhaus für dich nach der Geburt bereit stehen. Folgende Dinge kannst du getrost zu Hause lassen, weil du sie im Krankenhaus auf der Geburtenstation erhältst.

  • Schnuller
  • Binden
  • Wegwerfwindeln
  • Mullwindeln
  • Kinderwagen
  • Tragetücher
  • Handtücher
  • Stilleinlagen
  • Nachthemden
  • Netzhosen

Ich hoffe sehr, dass du dich jetzt bestens vorbereitet für die Entbindung fühlst und freue mich, wenn wir uns vielleicht in einem meiner Onlinekurse persönlich kennenlernen. Ich wünsche dir auf alle Fälle ein schönes und kraftvolles Geburtserlebnis!

Alles Liebe, deine Ivonne  


Empfehlungen und Geheimtipps von Fitnesshebamme Ivonne

Auf der Checkliste für die Kliniktasche findest du eine praktische Übersicht über alle Dinge, die du für die Entbindung im Krankenhaus benötigst, und die unbedingt in die Kliniktasche gehören. Auf für die Tage auf der Wochenbettstation gibt's einige Vorschläge für einen optimalen Aufenthalt nach der Geburt. Hebamme Ivonne weiß aber auch, welche Dinge du getrost zu Hause lassen kannst, weil du sie im Krankenhaus bekommst.

Mehr Themen rund ums Baby

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Der Fellhof VertriebsGmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: