Geburtsvorbereitungskurs

Für wen ist ein Geburtsvorbereitungskurs zu empfehlen?

Werdende Eltern haben während der ersten Schwangerschaft viele offenen Fragen. Da kann ein Geburtsvorbereitungskurs helfen. Unsere Hebamme Ivonne klärt die wichtigsten Fragen. Hol die heute Basiswissen für eine selbstbestimmte Geburt.

Geburtsvorbereitungskurs

Ist ein Geburtsvorbereitungskurs sinnvoll und welche Variante passt am besten zu dir?

Viele werdende Eltern stehen während der ersten Schwangerschaft vor der Frage ob bzw. welchen Kurs sie zur Vorbereitung auf die Geburt besuchen sollen. Aus meiner Sicht als Hebamme macht ein Kurs sehr viel Sinn. Denn mit viel Basiswissen ausgerüstet, fühlst du dich sicher und selbstbestimmt bei deiner GeburtAußerdem erfährst du alles zum Ablauf der Entbindung, was du in deine Kliniktasche packen sollst, und bist generell mit einem guten theoretischen und praktischen Grundgerüst für deine Geburt ausgestattet.

So entscheidest du dich für den richtigen Geburtsvorbereitungskurs

  • Wer hält den Kurs?
  • Bevorzuge ich einen Abendkurs, Wochenendkurs oder Einzelgeburtsvorbereitung?
  • Passt das Datum zu meiner Schwangerschaftswoche?

Besuche einen Geburtsvorbereitungskurs bei einer Hebamme 

Die Kursleiterin sollte unbedingt eine Hebamme mit Erfahrung in der Geburtshilfe sein. So kannst du sicher gehen, dass auch medizinische Fragen (zum Beispiel zu verfügbaren Schmerzmitteln oder aktuellen Abläufen) kompetent beantwortet werden.

Macht der Partner mit beim Geburtsvorbereitungskurs?

Ihr solltet auch als Paar darüber nachdenken wie viele Einheiten dein Partner beim Kurs dabei sein möchte. Dies könnt ihr dann in die Kurswahl einfließen lassen. Auch ein online Geburtsvorbereitungskurs kann für manche Paare eine tolle Variante sein.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit einem Geburtsvorbereitungskurs zu starten?

Für den Zeitraum deines Geburtsvorbereitungskurs wähle am besten ein Datum rund um die 30. Schwangerschaftswoche. Entscheide dich frühestens für die 25. Woche, spätestens für die 36. Schwangerschaftswoche.

Welche Kursinhalte sollte ein Vorbereitungskurs beinhalten?

In einem Geburtsvorbereitungskurs werden werdenden Eltern durch die Schwangerschaft begleitet und erhalten grundlegende Information über alle Themen rund um die Geburt. Auf folgende Themen wirst du während einem Geburtsvorbereitungskurs vorbereitet:

Du erfährst welche Maßnahmen dich auf die anstehende Geburt vorbereiten und etwas entspannen. 

Deine Hebamme hilft dir dabei, die richtigen Dinge für deine Kliniktasche zu packen. Sie weiß, was du wirklich brauchst, und welche Sachen du getrost zu Hause lassen kannst, weil es sie z.B. ohnehin im Krankenhaus gibt. 

Teilnehmerinnen eines Geburtsvorbereitungskurs werden darüber hinaus über die unterschiedlichen Arten der Entbindung unterrichtet. Sie erfahren alles zum Ablauf einer natürlichen Geburt, über unterschiedliche Geburtspositionen, welche Vorteile eine Wassergeburt hat und wann ein Kaiserschnitt notwendig ist. Außerdem werden junge Eltern über verschiedene OP-Maßnahmen unterrichtet, die eventuell bei komplizierten Geburten angewendet werden müssen. 

Ein Geburtsvorbereitungskurs für schwangere Mütter bietet den großen Vorteil, etwas über verschiedene Atemtechniken zu lernen und so z.B. die für die Geburt so wichtige Bauchatmung zu kennen. 

Das Kreuzbein befindet sich zwischen den Beckenknochen, dieser Bereich wird bei der Frau während der Geburt etwas auseinandergeschoben, sodass hier das Köpfchen von deinem Baby Platz hat. Dadurch entsteht für die werdende Mutter Druck an dieser empfindlichen Stelle. Eine Kreuzbeinmassage für Schwangere kann diesen Druck lindern und für mehr Entspannung zeigen. Das kann in Form einer Partnermassage erlernt werden. 

Wenn das Baby endlich da ist, kommen im Wochenbett neue Fragen und Situationen auf die jungen Eltern zu. Es fühlt sich einfach gut an, auch auf sämtliche Themen rund ums Stillen und die Neugeborenen-Pflege vorbereitet zu sein.

Aus welchen Teilen besteht ein Geburtsvorbereitungskurs?

  • Vorbereitende Maßnahmen (Himbeerblättertee, Dammmassage, Datteln, Akupunktur etc.) 
  • Checkliste Kliniktasche
  • Ablauf der natürlichen Geburt und eines Kaiserschnittes
  • Geburtspositionen
  • Wassergeburt
  • Kreuzbeinmassage
  • Bauchatmung
  • Bonding
  • Stillen
  • Neugeborenen-Pflege

Hypnobirthing verspricht eine schmerzfreie Geburt. Stimmt das?

„Ivonne, was hältst du von Hypnobirthing?“ diese Frage wird mir häufig gestellt. Meine Antwort lautet wie folgt: Ich finde es wichtig die Geburt auf Vertrauen und Entspannung aufzubauen. Durch Hypnobirthing gelingt es gebärenden Müttern oft, sich leichter fallen lassen zu können, den Kopf auszuschalten und in die Entspannung zu finden.

Was bedeutet Hypnobirthing?

Was ist eigentlich Hypnobirthing, und wann bzw. bei wem wird es eingesetzt? Vor der Geburt kann sich eine werdende Mutter schon mal angespannt und ängstlich fühlen. Beim Hypnobirthing steht der Abbau dieser Ängste durch Hypnose-Techniken im Mittelpunkt. Das Ziel ist es, einen anhaltenden Zustand der Entspannung zu erreichen.

Wenn du dich für einen Geburtsvorbereitungskurs nach dem Hypnobirthing-Konzept interessierst, achte bei der Ausbildung deiner Kursreferentin darauf, dass sie sowohl das Wissen einer praktischen Hebamme als auch die Spezialisierung auf Hypnobirthing mitbringt. Schließlich möchtest du eine authentische und realistische Begleitung für deine Entbindung.

Entspannen vor der Geburt: ein kleiner Geheimtipp!

Musik bei der Geburt ist eine gute Idee, vor allem dann, wenn du deine Playlist bereits in der Schwangerschaft gehört hast. Darum empfehle ich dir, für deine Geburt eine 6-Stunden-Playlist mit deinen liebsten Liedern zu erstellen. Höre diese Lieder bewusst schon in der Schwangerschaft beim Baden oder beim Relaxen auf der Couch. Das wirkt Wunder! Denn dein Unterbewusstsein verbindet später während der Entbindung diese Musik automatisch mit angenehmer Wohlfühlatmosphäre voller Entspannung. Ich wünsche dir von Herzen eine schöne und friedliche Geburt.

Alles Liebe, deine Ivonne

Geburtsvorbereitungskurse für werdende Eltern

Im Zuge eines fachkundigen Geburtsvorbereitungskurses werden Eltern durch die Schwangerschaft begleitet und erhalten grundlegende Information zu allen Themen rund um die Geburt. Welche Arten zu entbinden gibt es, wie läuft das mit dem Stillen und was ist eigentlich Hypnobirthing? Diese Fragen und viele mehr werden in meinen Geburtsvorbereitungskursen geklärt.

Mehr Themen rund ums Baby

Privacy
The controller (Der Fellhof VertriebsGmbH, Austria) would like to use the following services in order to process your personal data. This is not necessary for the use of the website, but allows us to interact with you more closely. Please select, if appropriate, the following options: